Daten und Fakten zur Gemeinde Arnsdorf und
den Ortsteilen Fischbach, Kleinwolmsdorf und Wallroda

Arnsdorf mit seinen Ortsteilen ist eine Gemeinde im Landkreis Bautzen. Es liegt 18 km östlich von der Landeshauptstadt Dresden und in unmittelbarer Nachbarschaft zu Radeberg.

Die Dorfflur liegt in der naturräumlichsten Haupteinheit 441 "Lausitzer Platte". Nördlicher Teil zum Radeberger Hügelland, südlicher Teil zur Fischbacher Sandplatte.

Einwohner:

4.833 Einwohner (Stand: 26.06.2017)

  • Arnsdorf - 2.880
  • Fischbach - 1016
  • Kleinwolmsdorf - 501
  • Wallroda - 436

Grundstein:

  • Lausitzer Zweiglimmergranodiotrit
  • kleinflächig tritt auf: biotitführender Grauwackehornfels
  • Vorhandene Bodentypen: Braunerde mit geringer Basenabsonderung

Klima:

  • Das Klima hat einen Übergang zwischen sächsischen Tiefland und Lausitzer Bergland

Höhenangaben:

  • Tanneberg: 302,0 m
  • Rössiggrund an der Schwarzen Röder: 234,5 m
  • Durchschnittliche Höhe: 225,0 m
  • Arnsdorf Schulgarten: 260,5 m
  • Arnsdorf Gasthof "Zur Guten Hoffnung": 251,3 m
  • Bahnhof: 255,0 m

Flächenausmaß der Gemeinde:

  • Arnsdorf: 7,80 km²
  • OT Kleinwolmsdorf: 10,57 km²
  • OT Fischbach: 11,11 km²
  • OT Wallroda: 6,30 km²